Nachhaltigkeit

 

1

 

Die Mainpol GmbH agiert seit über 47 Jahren im Bereich der Lederbekleidung erfolgreich. Die soziale Verantwortung ist in der Firmenphilosophie verankert. Das Fashion Brand Freaky Nation ist ein Teil von Mainpol und informiert hier nachfolgend zu seiner Arbeit:

Nachhaltige Unternehmensführung sehen wir als langfristige Sicherung unseres Unternehmenserfolges und wir sind uns bewusst, dass es großes Engagement erfordert diese komplexen Aufgaben systematisch in allen Prozesse des Unternehmens zu verankern. Wir haben uns daher in jedem Unternehmensbereich kurz- und langfristige Nachhaltigkeitsstrategien und –ziele gesetzt und arbeiten gemeinsam mit Lieferanten und weiteren Interessengruppen ganzheitlich daran Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette umzusetzen.  

Die Einhaltung von sozialen Standards, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Arbeitssicherheit, Ausschluss von Kinder- oder Zwangsarbeit sowie die Beachtung von Umweltstandards sind für uns oberstes Gebot. Dafür besuchen wir regelmäßig unsere Produktionsstätten weltweit, um die Einhaltung unserer Standards zu kontrollieren und bei Verbesserungsmaßnahmen aktiv mitzuwirken.

Für Verbraucher in Märkten wie Europa ist es gesetzlich gesichert, dass gekaufte Leder- und Textilprodukte gesundheitlich unbedenklich sind. Wir als Familienunternehmen übernehmen zusammen mit unseren Produzenten eine aktive und verantwortungsvolle Rolle bei der Einhaltung dieser Standards und Beachtung von fairen Arbeitsbedingungen an verschiedenen Stellen der Produktion inklusive den Vorprodukten und Zutaten.

Jede Freaky Nation Lederjacke ist ein langlebiges Produkt das auf Grundlage der Natur basiert. Es werden ausschließlich Leder von Tieren eingesetzt, die für die Fleischproduktion gezüchtet wurden. Das Leder ist hierbei ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie.

Außerdem legt Freaky Nation großen Wert auf den Einsatz von pflanzlich gegerbtem Leder. Der Anteil von vegetabil gegerbtem Leder liegt bei unserer Kollektion bezüglich der Lederbekleidung bei bereits 85%. Dies bedeutet, dass bei der Gerbung auf Chrom verzichtet wird. Damit ist dieses Gerbverfahren deutlich umweltschonender. Die Gerbstoffe zu diesem Verfahren beruhen auf pflanzlicher Basis (Hölzer, Rinden und Blättern) und sind daraus extrahiert.

 

 2

 

 

Wir als Unternehmen sind ein BSCI Mitglied und vertreten als dessen Partner gemeinsame Prinzipien und Werte. Zusammen mit dem eigenen Code of Conduct ist dies ein starkes Fundament für unsere Arbeit und den Umgang mit unseren Partnern, Mitarbeitern und Stakeholdergruppen. Unsere eigene Qualitätskontrolle und unsere eigenen Auditoren überprüfen die Partner auf Seite der Produktion permanent. Weiter unterstützen wir diese Partner bei ihrer Weiterentwicklung. Unsere sorgfältig ausgewählten Produktionsstätten sind folglich BSCI auditiert und damit zur Einhaltung spezifischer Vorgaben verpflichtet.   

 

Darüber hinaus leisten wir unseren freiwilligen Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaft und unterstellen unser unternehmerisches Handeln dem Leitbild von Corporate Social Responsibility

(CSR : https://www.csr-in-deutschland.de/DE/Startseite/start.html ).

 

 3

 

 

Als innovative Brand entwickelt Freaky Nation sich ständig weiter. Gleichzeitig ist es uns bei allen modischen Entwicklungen wichtig, umweltschonende Aspekte nicht zu vernachlässigen.

 Deshalb ist es unsere Verantwortung und Anspruch, dass Freaky Nation stetig Konzepte zur Nachhaltigkeit vorantreibt und weiterentwickelt. Diese Vision in der Kollektion umzusetzen ist dabei immer im Fokus. Die Sensibilität für unsere Umwelt und unser Handeln für eine nachhaltigere Zukunft motivieren uns dabei in unserer täglichen Arbeit immer besser zu werden. 

4

Bereits seit mehreren Saisons verwenden wir Leather Working Group (LWG) zertifiziertes Leder und verringern dadurch direkt unseren ökologischen CO2- Fußabdruck, reduzieren den Wasser- und Energie-Verbrauch und garantieren zudem fairere Arbeitsbedingungen in den zertifizierten Gerbereien. Für die Umsetzung dieser Ziele hat die LWG einen Audit - Prozess für eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Lederproduktion entwickelt. Dabei wird eine Gerberei bewertet, hinsichtlich Qualitätsstufen klassifiziert und bei Erfolg zertifiziert.

 

Leder auf Basis von natürlichen Rohstoffen resultiert als Nebenprodukt der Nahrungsmittelindustrie und verursacht daher keine Ressourcenverschwendung. Dieses einzigartige Material ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheitsgeschichte und eignet sich hervorragend für Bekleidung. Die Leidenschaft für das Naturprodukt Leder und die Kreationen, welche daraus entstehen - dafür steht Freaky Nation! 

 

 Freaky Nation Lederjacken sind somit von sich aus bereits nachhaltig, da eine Lederjacke langlebig ist. Die Patina die auf der Lederoberfläche einer Jacke entstehen kann, erzählt eine individuelle Geschichte und wird oft zum Lieblingsstück des Besitzers.

 

 Wir wünschen dir viel Spaß mit deiner FREAKY NATION Lederjacke!

 

 

FREAKY NATION ist ein Brand

der Mainpol GmbH

 

August 2022